Click to listen highlighted text!

Allgemeine Geschäftsbedinungen

§1 Versicherungspflicht für Reiterkinder
  • Kinder egal wechen Alters, die auf unserem Grundstück sich bewegen und mit unseren Tieren beschäftigen, müssen von Seiten ihrer Eltern voll versichert sein.
§2 Eltern haften für Ihre Kinder
  • Entstehen durch unsachgemäßes Verhalten auf unserem Eigentum, Schäden jeglicher Art, haften alle Eltern mit 100 Prozent für Ihr und mitgebrachte Kinder.
§3 Meldepflicht
  • Alle Besucher die zu uns und unseren Tieren kommen, habe vorerst die Meldpflicht einzuhalten.
  • Werden unsere Tier oder Gebäude, ohne diese Meldpflicht aufgesucht, können wir diese Handlung als Hausfriedensbruch behandeln und entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten.
§3 Füttern unserer Tiere
  • Das mitbringen von Futtermitteln, als Leckerlies für unsere Vierbeiner, begrüßen wir und sind für jede kleine Spende dankbar.
  • Selbsständiges Futter reichen ohne Absprache mit uns, ist untersagt und dadurch entstehende Schäden muss die jenige Person oder dessen Erziehungberechtigter kosten mäßig tragen.
§4 Mitbringen von eigenen Tieren
  • Das mitbringen von eigenen Tieren (z.Bsp. Hunden), müssen wir aus Versicherungsrechtlichen Gründen untersagen.
  • Werden trotz diesem Hinweis Tiere mit gebracht, wird kein Schadensersatz geleistet, wenn mit dem Tier etwas passieren söllte.
Click to listen highlighted text!